×

select your country

North and South America

TECNICA HERITAGE

"Die Passion für den harten Job und der Wunsch, sich immer zu verbessern und Innovativ zu bleiben. Das sind die wichtigsten Werte meines Lebens"
Giancalo Zanatta - Tecnica Founder

Calzaturificio Tecnica Spa entsteht 1960 als Weiterentwicklung auf industrieller Basis einer kleinen Schusterwerkstatt, die in den 1930er Jahren von Oreste Zanatta gegründet wurde, Vater der beiden Brüder und Firmengründer Giancarlo und Ambrosiano, die anfänglich Arbeitsschuhe für die Forstarbeiter der nahen Dolomiten erzeugten.

Seit 1970 ist Tecnica ein technisch moderner Betrieb für die Erzeugung von leistungsstarken Schuhen für alle Freiluftsportarten. Technologieforschung und innovative Technik sind das Fundament der Firmenphilosophie.

Die dritte Generation einer Unternehmerfamilie, die einen kleinen Gewebebetrieb zu einem Sportartikelkonzern von weltweiter Bedeutung gemacht hat

1970 bringt Tecnica das Produkt auf den Markt, das sich zu einem der erfolgreichsten in der Geschichte von Mode und Design entwickeln sollte: Moon Boot©, angeregt durch die erste Landung von Neil Armstrong mit Raumschiff Apollo 11 auf dem Mond. Von diesem Zeitpunkt an kann sich Tecnica in wenigen Jahren zu einem der wichtigsten internationalen Konzerne bei Sportschuhen entwickeln.

Alle Produkte von Tecnica werden entwickelt, um Höchstleistungen für jeden begeisterten Sportler zu garantieren. Der Rennsport ist dabei die modernste Versuchswerkstatt, um die besten Lösungen für alle Verbraucher zu studieren und zu entwickeln: die hochwertige Qualität, die immer das Ziel ist, trug zu den großen Erfolgen der zahlreichen Athleten von Tecnica bei renommierten internationalen Wettkämpfen bei.

1985 bringt Tecnica seine erste Linie von Outdoor-Schuhen auf den Markt und zählt in kürzester Zeit zu den bekanntesten Marken dieser Sparte. Heute ist Tecnica Group mit seinen Marken der größte europäische Hersteller von Outdoor-Schuhen.

Tecnica wird heute weltweit in mehr als 70 Ländern vertrieben, wobei über 3000 Geschäfte beliefert werden. Man ist stolz, das Hauptquartier in Italien, im Herzen des weltweit führenden Distrikts in der Erzeugung von Sportschuhen beibehalten zu haben. Ein Unternehmen, stolz auf seine italienischen Wurzeln, aber aufgeschlossenen und mit internationaler Mentalität.

OUR HISTORY

1960

Die Schuherzeugung Calzaturificio Tecnica Spa - hervorgegangen aus dem 1930 von Oreste Zanatta ins Leben gerufenen Handwerksbetrieb - entstand 1960 in Montebelluna - Italien, im Herzen des weltweit führenden Distrikts in der Erzeugung von Sportschuhen. Anfänglich stellte das Unternehmen vor allem Arbeitsschuhe her.

1969

Als der Skisport in Italien einen rasanten Höhenflug erlebte, stellte Tecnica seine Produktion um und konzentrierte sich auf den Bereich der Wintersportartikel. 1970 konnte man den ersten weltweiten Erfolg mit der Einführung der Moon Boots erreichen, ein Winterstiefel, der seine Anregung aus den Astronauten-Stiefeln der Apollo-Besatzung bezieht, die als erste Menschen den Mond betreten hatten. Moon Boot wird rasch zu einem weltweiten Synonym für Après-Ski-Schuhe und Symbol für den Erfolg von Tecnica.

1970

In den 1970er Jahren entsteht Tecnus, der erste, doppelt geschäumte Skischuh aus Kunststoff, der den einschlägigen Markt revolutioniert; ihm folgt in den 1980er Jahren die erfolgreiche Linie TNT. Es sind die ersten Schritte, die dem Unternehmen eine führende Stellung auch bei Skischuhen sichern.

1980

Um 1985 bringt Tecnica seine erste Kollektion von Outdoor-Schuhen auf den Markt, die rasch zu einem primären Segment im Angebot werden.

1985

Tecnica bringt ihre erste Kollektion von Wander- und Freizeitschuhen auf den Markt

1993

1993 wird mit Löwa der renommierte deutsche Hersteller von Wander- und Freizeitschuhen im hochwertigen Marktsegment übernommen. Zum ersten Mal in dieser Sparte kann ein italienisches Unternehmen ein deutsches erwerben.

1998

1998 kann Tecnica das historische Unternehmen Dolomite übernehmen: über hundert Jahre Erfahrung in Verbindung mit den legendären Bergsteigerleistungen, wie die Erstbesteigung des K2. So entsteht der Tecnica-Konzern, heute, mit den Marken Tecnica, Blizzard, Moon Boot, LOWA, Nordica, Dolomite und Rollerblade, Weltmarktführer bei Skischuhen, Outdoor-Schuhen, Après-Ski-Stiefeln, winterfesten Schuhen und Inline-Skates .

2000

Tecnica bestätigt sich als Weltmarktführer bei Après-Ski-Schuhen und drittgrößter Erzeuger von Skischuhen. 2002 werden zwei neue, bahnbrechende Technologien eingeführt: HotForm, ein besonderes System der Formgebung für Innenschuhe durch Wärme, um den Skischuh perfekt an die individuelle Fußform anzupassen, und Rapid Access, ein innovativer Mechanismus zum Öffnen der Schuhe, der einen sehr bequemen Ein- und Ausstieg in den Schuh ermöglicht.

2000

Tecnica wird zum größten europäischen Erzeuger von Outdoor-Schuhen

2009

es entsteht TRS Max und Tecnica wird erstmals in der Sparte Trail Running aktiv

2010-17

Dank Integrations- und Diversifizierungsstrategien und der Fähigkeit, aus jedem Produkt ein Maximum an Leistung herauszuholen, konnte das Unternehmen in den Jahren eine marktführende Position nicht nur im traditionellen Bereich von Skischuhen sondern auch bei Winterstiefeln und Outdoor-Schuhen erreichen. Innovation, Entwicklungsarbeit für neue Kollektionen und die Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse der Verbraucher sind die Grundlage der Erfolge von Tecnica. Zahlreich die erhaltenen Auszeichnungen, zuletzt war es der renommierte Ispo Award 2014, der dem Skischuh Tecnica Mach1 130 auf der wichtigsten internationalen Sportartikelmesse verliehen wurde. Tecnica bestätigt die Erfolge auch im Skirennsport mit seinem Superstar Mario Matt, der bei den Olympischen Winterspielen in Sochi 2014 Gold im Spezialslalom gewinnen konnte.

2014

mit seinen Sportlern gewinnt Tecnica mit „Tor des Geants“ den längsten und schwierigsten Trailrunning-Bewerb der Welt